Andrea Pritchard, John E. Mack et al. (Hrsg.)
Alien Discussions - Von Ausserirdischen entführt. Forschungsberichte und Diskussionsbeiträge zur Konferenz am Massachusetts Institute of Technology (MIT), Cambridge, über das Abduktionsphänomen.
Gebundene Ausgabe, Großformat, 610 Seiten, Verlag Zweitausendeins 1996.
ISBN 978-3861501749

 

Das Werk beinhaltet sämtliche Beiträge des Symposiums, das vom 13. bis 17 Juni 1992 am MIT stattfand. In den 118 wissenschaftlichen Aufsätzen, wird fast jeder Aspekt des Entführungsphänomens untersucht und diskutiert. Das Buch enthält eine Fülle von Daten: Tabellen, Grafiken, Diagramme und Zeichnungen sowie die vollständigen Transkriptionen der Präsentationen, Vorträge, Seminare und Diskussionsrunden. Die Aussagen von Zeugen sind ebenfalls vollständig enthalten.


Die Konferenz wurde gemeinsam ausgerichtet von Professor David E. Pritchard (PhD Physik) vom MIT und Professor John Mack (MD) von der Harvard University Medical School. Zu den Teilnehmern gehörten Fachleute aus verschiedenen Disziplinen - Physik, Biologie, Psychiatrie, Medizin, Astronomie, Geschichte und Soziologie. Auf der Liste der Teilnehmer und Referenten finden sich u.a. Namen wie Jerome Clark, John B. Alexander, Budd Hopkins, David Jacobs, John Carpenter, Mark Rodeghier, Richard Haines und Bruce Maccabee.


Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über das Abduktionsphänomen und den damaligen Stand der Forschung. Diskutiert werden Definitionen, neue Forschungsergebnisse und -erkenntnisse, erfolgreiche Therapietechniken und vielversprechende Forschungsansätze. Vorgestellt werden u.a. auch Studien, welche die nicht für möglich gehaltene weite Verbreitung von Abduktionsfällen widerspiegeln.

 

Das Werk liefert keine eindeutigen Erklärungen und abgesicherten Theorien - es versucht vielmehr das schwer zu fassende und komplexe Phänomen von möglichst vielen Blickwinkeln aus zu beleuchten, um Impulse für die weitere Forschung zu geben. Insofern ist es für alle diejenigen, die sich mit dem Abduktionsphänomen beschäftigen, eine unverzichtbare Lektüre.