„Ich glaube nicht, dass irgendeine Regierung der Welt die Antwort auf das UFO-Problem kennt, aber mehrere Regierungen müssen Beweise für seine Realität haben.“
Jacques Vallée, Konfrontationen, 1994, S. XXXVI.

Translate this Page:

Besucher:

Flag Counter

Diese Seite ist online seit dem 12. April 2012.

Letzte Aktualisierungen der Texte:

 

13. November 2017 -

Links

 

17. Oktober 2017 -

Links

 

15. Oktober 2017 -

Never get lost

Leslie Kean

UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen

Gebunden, 336 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Kopp Verlag 2012.

ISBN 978-3-86445-025-9

Ein Major der U.S. Air Force erhält den Befehl, in seinem Phantom-Jet über Teheran ein hell strahlendes UFO abzufangen. In Belgien untersucht ein Oberst der Luftwaffe eine Serie weitverbreiteter Sichtungen von unidentifizierten dreieckigen Objekten, und er lässt F-16-Jets ausschwärmen, die sich die Sache aus der Nähe ansehen sollen. In den USA schildert ein ehemaliger Abteilungsleiter der Bundesluftfahrtbehörde FAA die Reaktion der Behörde auf die 31-minütige Begegnung eines Linienflugzeugs mit einem gigantischen UFO über Alaska.

Diese drei namhaften Männer haben atemberaubende Berichte über jene außergewöhnlichen Vorfälle geschrieben. Zu ihnen gesellen sich Luftwaffengeneräle und viele andere hochrangige Zeugen, darunter Fife Symington III., ehemaliger Gouverneur von Arizona, und Nick Pope, ehemaliger Leiter der UFO-Untersuchungsbehörde im britischen Verteidigungsministerium. Sie alle haben sich erstmalig bereit erklärt, ihre eigene, persönliche Geschichte über eine UFO-Sichtung beziehungsweise -Untersuchung niederzuschreiben.

 

Sie treten jetzt an die Öffentlichkeit dank Leslie Kean, einer investigativen Reporterin, die die vergangenen zehn Jahre damit verbracht hat, das nach wie vor ungeklärte Phänomen zu erforschen. Kean untersuchte Hunderte von Regierungsdokumenten, Luftfahrtberichten, Radaraufzeichnungen und Fallstudien mit bestätigenden objektiven Beweisen. Sie prüfte wissenschaftlich analysierte Fotos und interviewte Dutzende hochrangiger Beamter und in der Luftfahrt beschäftigter Augenzeugen aus aller Welt. Mit Unterstützung des ehemaligen Stabschefs des Weißen Hauses, John Podesta, nutzt Kean ihre Ermittlungen, um Fakten von Fiktion zu unterscheiden und den Schleier jahrzehntelanger Desinformation vonseiten der US-Regierung zu lüften. Sie legt eine Fülle unwiderlegbarer Beweise vor, die zeigen, dass metallisch leuchtende Objekte unbekannter Herkunft, die offenbar Flugmanöver jenseits der Gesetze der uns bekannten Physik durchführen können, tatsächlich existieren.

 

Das in diesem wegweisenden Buch vorgestellte Material ist aufwühlend und unbestreitbar beeindruckend. Es bringt uns dem Ziel näher, diesem weltweiten Rätsel angemessen zu begegnen.

 

"Endlich ein seriöses und gut durchdachtes Buch zu diesem umstrittenen Thema. Für Skeptiker wie Überzeugte eine wahre Fundgrube an aufschlussreichen und überraschenden Informationen. Es wird in der UFO-Forschung sicherlich neue Maßstäbe setzen."

 

Prof. Michio Kaku, Bestsellerautor

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Michael A. Landwehr (soweit nicht anders angegeben)