„Ich glaube nicht, dass irgendeine Regierung der Welt die Antwort auf das UFO-Problem kennt, aber mehrere Regierungen müssen Beweise für seine Realität haben.“
Jacques Vallée, Konfrontationen, 1994, S. XXXVI.

Translate this Page:

Besucher:

Flag Counter

Diese Seite ist online seit dem 12. April 2012.

Letzte Aktualisierungen der Texte:

 

3. September 2017 -

UFO-Welle über Belgien

 

22. August 2017 -

UFO-Welle über Belgien

 

20. August 2017 -

Umstellung auf neues

Webseiten-Design

John B. Alexander

UFOs - Mythen, Verschwörungen und Fakten

Gebunden, 383 Seiten, Kopp Verlag 2013.

ISBN 978-3864450617

Die nie zuvor erzählte Geschichte eines Regierungsinsiders über seine persönlichen Erfahrungen an vorderster Front der UFO-Forschung. Als er in den 1980ern noch in Diensten der US Army stand, stellte Colonel Dr. John B. Alexander eine behördenübergreifende Forschungsgruppe zusammen, um das kontroverse Thema UFOs zu untersuchen. Die Mitglieder entstammten der Army, der Navy, der CIA, NSA, DIA und der Raumfahrtindustrie – und alle waren sie hochrangige Geheimnisträger. Ihre Nachforschungen förderten etwas völlig anderes zutage, als sie erwartet hatten.

 

UFOs - Mythen, Verschwörungen und Fakten behandelt die zahlreichen Fälle, die sie untersuchten, und beantwortet Fragen wie:

 

- Was befand sich wirklich im Hangar 18?

- Landete ein UFO auf der Holloman Air Force Base?

- Was geschah in Roswell?

- Wer sind die Majestic 12?

- Wer verbirgt sich hinter der Aviary-Gruppe?

- Was weiß die Regierung über UFOs?

- Wie gingen andere Länder mit der Freigabe von

   UFO-Unterlagen um?

- Haben die USA ein UFO nachkonstruiert?

- Warum bekommen selbst US-Präsidenten keinen Zugang

   zu UFO-Informationen?

 

UFOs - Mythen, Verschwörungen und Fakten stellt nicht nur sämtliche Befunde Alexanders vor, sondern ruft auch zum Handeln auf. Hier werden Sie keine Verschwörungstheorien finden – nur harte Fakten. Aber auch diese sind nur ein erster Schritt. Es sind ernsthafte Forschungen vonnöten, um alle Facetten des UFO-Themas zu verstehen und einzuordnen – John Alexander ist federführend auf diesem Gebiet.

 

„Vergessen Sie alles, was Sie über UFOs zu wissen glauben – dieser Insiderbericht enthüllt die Realität. Alexanders Buch steckt voller erstklassiger Informationen, aufschlussreicher Analysen und faszinierender Anekdoten; und setzt einen neuen Maßstab für Titel dieses Genres.“ Nick Pope, Autor von Die UFO-Akte

 

„Colonel Alexanders faktenreiches Buch ist eine Pflichtlektüre für jeden, der sich auch nur flüchtig für UFOs interessiert und was die Regierung mit diesem kontroversen Thema zu tun hat oder darüber weiß. Gläubige wie Skeptiker werden hier folglich einiges entdecken, um haltlose Vorurteile zu hinterfragen.“ Dr. Harald E. Puthoff, Direktor des Institute for Advanced Studies, Austin, Texas

 

„Das Buch von Dr. John Alexander ist nach Meinung aller wissenschaftlichen UFO-Untersucher der wichtigste Beitrag zur UFO-Forschung seit mehreren Jahrzehnten. Alexander hatte Zugang zu den bedeutendsten Wissenschaftlern, zu hohen Militärs und zu sämtlichen US-Geheimdiensten, weil er allen 25 Jahre lang selbst angehört hatte. Er suchte zu erfahren: Sind UFOs real? Was weiß und unternimmt die US-Regierung in Sachen UFOs? Gibt es eine geheime Gruppe, bei der alle Erkenntnisse zusammen laufen? Alexander stellte fest, dass alle militärischen Überwachungs-instrumente die physikalische Existenz des UFO-Phänomens bestätigen, dass sich aber weder das Militär und die NASA noch die Regierung für das Phänomen interessieren. Als Mitglied des Advanced Theoretical Physics- Projekts erhielt er Zugang zu allen klassifizierten, also geheimen Originalberichten und stellte fest, dass 98% aller Dokumente inzwischen öffentlich zugänglich gemacht wurden. Es gibt auch keine geheime Gruppe, die UFOs untersucht. Diese Erkenntnis erschüttert die allgemeine Überzeugung, dass es eine Regierungs-Verschwörung gibt, welche wichtige Informationen über UFO-Abstürze und -Antriebe sowie eine Zusammenarbeit mit Aliens unterdrückt. Denn die Freigabe von UFO-Dokumenten (Disclosure) ist längst erfolgt. Alexander enthüllt auch die bewussten oder unbewussten Irreführungen vieler Autoren und lässt nur Fakten gelten. Man kann (z.B. im Roswell-Fall) anderer Meinung als er sein, doch seiner glasklaren Argumentation und Beweisführung kann man sich nicht entziehen. John, den ich seit 20 Jahren kenne, äußert sich nur sehr zurückhaltend zu Hypothesen über die UFO-Herkunft, ihren Antrieb und über Entführungen durch UFOs, obwohl ich in Las Vegas und in München viel mit ihm darüber diskutiert habe. John schreibt, dass das wichtige Thema der Abduktionen ›ein weiteres Buch erforderlich machen würde.‹ Ich hätte mir zwar ein Literaturverzeichnis und ein Glossar gewünscht. Aber dieses Buch rückt derartig viele Vorurteile auf kompetente Art zurecht, dass die Lektüre ein Muss für alle an der Thematik Interessierten ist!“ Illobrand v. Ludwiger - MUFON-CES

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Michael A. Landwehr (soweit nicht anders angegeben)